Unser Ort

In die sanft gewellte Hügellandschaft des Dahner Felsenlandes eingebettet, umgeben von weitläufigen, sattgrünen Wiesen- und Ackerflächen liegt, liegt die 1300 Einwohner zählende Fremdenverkehrsgemeinde Busenberg. Busenberg wird überragt von der dominierenden und markanten Erscheinung der Burgruine Drachenfels. Wir sind aus allen Himmelsrichtungen umgeben von felsgekrönten, meist begehbaren und mit Aussichtspunkten versehenen, Bergen.

1408 erstmals mit dem Namen Busenberg urkundlich erwähnt, wurde die wechselvolle Geschichte der Gemeinde immer wieder durch die jeweiligen Burgherren auf dem Drachenfels entscheidend mit beeinflusst. Heute gehört die Gemeinde im südlichsten Teil von Rheinland-Pfalz zum Landkreis Südwestpfalz. Sitz der Kreisverwaltung ist die ehemalige Schuhmetropole Pirmasens.

Busenberg gehört der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland an.
Ihren Verwaltungssitz hat die Verbandsgemeinde im nur fünf Kilometer entfernten Mittelzentrum, in der Stadt Dahn.

Das SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz in Mainz führte 2009/2010 mit Busenberg als eine der Teilnehmergemeinden den landesweiten Dorfwettbewerb „Hammerdorf des Jahres“ durch, bei der Busenberg aus einem großen Teilnehmerkreis als Sieger hervorging. Möglich war das nur durch eine rückhaltlose, bedingungslose Unterstützung der gesamten Dorfgemeinschaft.

2014 wurde die Ortsgemeinde Busenberg beim Kreisentscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ Kreissieger. Besonders gelobt wurde dabei, das besondere Engagement der Bürger für Ihre Gemeinde die sich an vielen ehrenamtlichen Betätigungen ihrer Bewohner festmachen lässt. Ausdruck dieses besonderen Engagements ist u.a. die Tatsache, dass sich in Busenberg, 27 zumeist sehr aktive Ortsvereine tummeln, die angefangen von sportlicher Betätigung, über kulturelle Angebote, bis hin zu kirchlichen und sozialen Dingen, das Dorfgeschehen ungemein bereichern.